1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Kulturwelt
  6. >
  7. Salzburger Festspiele wollen strengere Sponsoren-Kriterien

  8. >

Gesellschaft

Salzburger Festspiele wollen strengere Sponsoren-Kriterien

Salzburg (dpa)

Kultur ist oft auf die finanzielle Unterstützung von Firmen angewiesen. Doch Sponsoring um jeden Preis soll es zumindest in Salzburg nicht mehr geben.

Von dpa

Markus Hinterhäuser, Intendant der Salzburger Festspiele, über Geld und Moral. Foto: Barbara Gindl/apa/dpa

Der Intendant der Salzburger Festspiele, Markus Hinterhäuser, hat eine kritischere Auswahl von Unternehmen als finanzielle Unterstützer angekündigt.

«Wir müssen moralische und politische Kriterien stärker berücksichtigen», sagte Hinterhäuser der «Augsburger Allgemeinen» (Donnerstag). Die Sensibilisierung der Gesellschaft beim Sponsoring sei deutlich gewachsen. «Und das völlig zu Recht», so der Intendant.

Es gelte, dabei mit Augenmaß und nicht mit Empörungseifer vorzugehen. «Aber Sponsoring - und jetzt verwende ich dieses unsägliche Wort selbst -, das toxisch ist, ist für die Salzburger Festspiele inakzeptabel», betonte Hinterhäuser. Die Festspiele trennten sich Anfang Juli vom Bergbauunternehmen Solway, nachdem dem Schweizer Konzern Menschenrechtsverletzungen im Nickelabbau vorgeworfen worden waren.

Startseite
ANZEIGE