Interview mit Kommunikationswissenschaftlerin

Pandemie, Internet und Debattenkultur: Der Weg von der Krise zur Aggression

Münster

Wie reden wir miteinander? Wie tauschen wir uns im Netz aus? Ist die Kommunikation in Pandemiezeiten gnadenloser, gehässiger, aggressiver geworden? Darüber sprachen wir mit der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Lena Frischlich aus Münster. Eine Erkenntnis: Wir nehmen viele Dinge selektiv wahr.

Johannes Loy

Schon 2019 demonstrierten Grünen-Politiker gegen den Hass im Netz. Foto: imago-images

Die Corona-Krise hat viele Menschen aus den gewohnten Gleisen in die digitale Welt getrieben. Fast scheint es, dass Krise und Einsiedelei die Aggressivität in sozialen Netzwerken befördern. Auch der Ton in Debatten und bei Demonstrationen scheint schärfer zu sein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!