1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Leute
  6. >
  7. Promi-Geburtstag vom 11. August: Chris Hemsworth

  8. >

Schauspieler

Promi-Geburtstag vom 11. August: Chris Hemsworth

Berlin (dpa)

Er war «Sexiest Man Alive», stammt aus einer Schauspielerfamilie und hat ein hammerhartes Verhältnis zu einem nordischen Gott: Chris Hemsworth feiert Geburtstag.

Von dpa

Chris Hemsworth wird 38. Foto: Ian West/PA Wire/dpa

Im Marvel-Universum ist Chris Hemsworth längst eine feste Größe. Der hammerschwingende Donnergott Thor ist dabei seine Paraderolle. Vor zehn Jahren spielte er zum ersten Mal den Part. Heute wird der Australier Chris Hemsworth 38 Jahre alt.

Einmal Superheld, immer Superheld? Chris Hemsworth verdient Millionen in Hollywood und hat eigentlich keinen Grund, sich zu beschweren. Einen Wermutstropfen gibt es aber dennoch. Vor einiger Zeit gestand er in einem Interview, dass er den Donnergott eigentlich ein bisschen langweilig finde.

Aber der durchtrainierte, gut gebaute Hüne mit den hellblauen Augen, der - wenn ihn sein Akzent nicht verraten würde - locker als surfender California Boy in Venice Beach oder in Malibu durchgehen könnte (er steht tatsächlich von Kindesbeinen an auf dem Brett), kann auch anders. Im Mystery-Thriller «Bad Times at the El Royale» spielte er eien zwielichtige Gestalt, und in «Men in Black - International» war er auch dabei.

Geboren am 11. August 1983 in Melbourne, wuchs Chris mit seinen Brüdern Liam und Luke auf, die beide ebenfalls als Schauspieler arbeiten. Nach einigen Gastrollen im australischen Fernsehen wurde Chris dann zwischen 2004 und 2007 in der Seifenoper «Home and Away» bekannt. Seinen Einstieg in Hollywood gab er 2009 mit dem Weltraumabenteuer "Star Trek«. In Ron Howards Rennfahrer-Drama «Rush - Alles für den Sieg» gab er überdies den charismatischen Lebemann James Hunt, der gegen den biederen Technokraten Niki Lauda um den WM-Titel in der Formel 1 kämpft - eine Oscar-würdige Leistung, wie viele Kritiker befanden.

In den USA wird er regelmäßig in die Talkshows von Ellen DeGeneres, Jimmy Kimmel oder Jimmy Fallon eingeladen. Stets mit einem Schalk im Nacken berichtet er dann nicht nur über neue Projekte, sondern auch bereitwillig über sein Privatleben. Er ist seit 2010 Ehemann und seit 2012 Familienvater. Verheiratet ist er mit der aus Spanien stammenden Schauspielerin Elsa Pataky, mit der er drei Kinder hat.

Startseite