Reiten

Laers Reiter überzeugen beim Turnier in Borghorst mit zwei Siegen

Laer

Beim Turnier in Borghorst hatten die Reiter aus Laer ihre Pferde gut im Griff.

wn

Michelle Wiens und Wilaika siegten im L-Springen. Foto: RV Laer

Beim Turnier in Borghorst wussten die Laerer Reiter zu überzeugen. Allen voran zwei junge Damen: Clara Möllers und Doctor Cooper gewannen eine Dressurpferde-A-Prüfung. Für den zweiten Sieg sorgte ­Michelle Wiens mit ihrer Wilaika in einem L-Punktespringen mit Joker. Jeweils als Dritte landeten Lena Gerdener und Lewandowski (A-Stilspringen) sowie Janina Feldkamp und Chacomo (L-Springen) auf dem Treppchen. Rang vier gab es für Emma Heckmann und Caremiro im Stil-Spring-WB. Drei Mal Platz fünf hieß es für Anna Delorme und Jigranto (L-Dressur), Alina Voß und Butz (Reiterwettbewerb) sowie Lisanne Steinigeweg und Nobel Girl (Stil-A-Springen). Zwei Gerdeners waren auf dem Turnier in Südlohn-Ording am Start. Stephan platzierte sich abermals mit Feeeriek in einem S-Springen (Rang 13), seine Frau Lisa wurde auf Hey Prodigy Zweite in einem A**-Springen.

Startseite