1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Politik
  6. >
  7. Liveticker: Biden gewinnt Präsidentenwahl – Trump verweigert Anerkennung

  8. >

US-Wahlen 2020

Liveticker: Biden gewinnt Präsidentenwahl – Trump verweigert Anerkennung

Washington

Der demokratische Präsidentschaftskandidat Joe Biden hat die Wahl in den USA gewonnen. Mit einem Sieg im Schlüsselstaat Pennsylvania kam der 77-Jährige am Samstag nach einem tagelangen Wahlkrimi über die Marke von 270 Wahlleuten, die für einen Erfolg erforderlich sind.

dpa

Joe Biden bei einem Auftritt in Wilmington, Delaware. Foto: dpa

Amtsinhaber Donald Trump machte aber sofort deutlich, dass er sich in die Niederlage nicht fügen will.

Mit unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts zu den US-Wahlen 2020:

  • Amtsinhaber Donald Trump (Republikaner) und Herausforderer Joe Biden (Demokraten) sind in einem harten Wahlkampf um das Amt des US-Präsidenten gegeneinander angetreten.
  • Kompliziertes Wahlrecht: Der US-Präsident wird nicht direkt gewählt. Die Stimmen der Wähler entscheiden über die Zusammensetzung eines Wahlkollegiums („Electoral College“), das letztlich den Präsidenten wählt. Für einen Wahlsieg braucht ein Kandidat die Stimmen von mindestens 270 der 538 Wahlleute.
  • In vielen der 50 Staaten gewinnt immer dieselbe Partei und kann damit alle* Wahlleute für diesen Bundesstaat bestimmen. Aber etwa ein Dutzend, die sogenannten „Battleground States“ oder „Swing States“, sind hart umkämpft. (*mit Ausnahme von Maine und Nebraska, in denen die Stimmen der Wahlleute annähernd proportional vergeben werden)
  • Schon vor dem Wahltag haben fast 100 Millionen US-Bürger per Briefwahl oder in vorab geöffneten Wahllokalen abgestimmt. Deshalb rechnen Experten teils mit verzögerten Ergebnissen. Es könnte bis Freitag dauern.
  • Neben der Präsidentschaftswahl werden am Dienstag auch die 435 Abgeordneten des Repräsentantenhauses sowie rund ein Drittel der 100 Mandate im Senat neu bestimmt.
Startseite
ANZEIGE