Lichtblick

Intelligente Energielösungen bringen Strom nach Subsahara-Afrika

Über 600 Millionen Afrikaner sitzen nachts im Dunkeln. Regenerative Energien könnten der Schlüssel für nachhaltige Entwicklung sein. Ein Start-up hat 2016 begonnen, Dörfer mit umgebauten Containern zu elektrifizieren.

Ulrich Schaper

In Foh, einem kleinen Ort in der Nähe Sikassos (Mali), sorgt ein Solartainer für Strom, Frischwasser, Internet – und bietet die Möglichkeit, Lebensmittel zu kühlen. Foto: Africa GreenTec

Wenn in Subsahara-Afrika die Sonne untergeht, ist für 600 Millionen Menschen Dunkelheit. Für zwölf Stunden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!