1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Vermischtes
  6. >
  7. Leben im Dunkeln

  8. >

Die Tiefsee ist noch weitgehend unerforscht

Leben im Dunkeln

Die Tiefsee ist einer der geheimnisvollsten Orte der Erde – noch weitgehend unerforscht und damit der letzte große dunkle Fleck auf unserem Planeten. Und das im Wortsinn: Licht dringt nur bis in eine Tiefe von 60 Metern. Danach beginnt das riesige Reich der Finsternis.

Von Ulrich Schaper

Fangzahnfische leben in der Tiefsee und können bis zu 18 Zentimeter lang werden. Tagsüber leben sie meist in Tiefen bis zu 5000 Meter – in der Nacht wandern sie in höhere Wasserschichten bis 200 Meter. Foto: imago

Die Tiefsee ist der größte zusammenhängende Lebensraum, den unser Planet zu bieten hat. Sie ist von ewiger Finsternis, lähmender Kälte und enormem Druck geprägt. Und dennoch leben in ihr unzählige Lebewesen, die sich an die lebensfeindlichen Umstände angepasst haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE