1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Vermischtes
  6. >
  7. Mildes, meist sonniges Wochenende erwartet - regional neblig

  8. >

Wetter

Mildes, meist sonniges Wochenende erwartet - regional neblig

Offenbach (dpa)

Mildes Wochenende voraus: Vielerorts scheint am Samstag und Sonntag die Sonne. In einigen Regionen kann es aber auch ganztägigen Nebel geben.

Von dpa

Bäume spiegeln sich im Landkreis Hildesheim bei sonnigem Herbstwetter auf der Wasseroberfläche eines Sees. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

In einigen Regionen neblig, ansonsten meist sonnig und mild - so lassen sich die Wetteraussichten für das Wochenende in Deutschland zusammenfassen. Am Samstag wird es nach Nebelauflösung bei Höchstwerten zwischen 11 und 18 Grad meist sonnig, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Freitag mitteilte.

Oftmals ganztägigen Nebel oder Hochnebel erwarten die Meteorologen von Schleswig-Holstein bis Mecklenburg-Vorpommern sowie am Oberrhein und in der Bodenseeregion entlang der Donau. Bei Dauernebel liegen die Höchstwerte bei etwa sechs Grad, hieß es. In der Nacht zum Sonntag bleibt es größtenteils niederschlagsfrei. Die Tiefstwerte liegen verbreitet bei null bis fünf Grad. An der Küste wird es mit Tiefstwerten bis neun Grad milder, im Südosten können die Temperaturen örtlich auf minus ein Grad sinken. Gebietsweise ist mit Frost in Bodennähe zu rechnen.

Am Sonntag wird entlang der Donau, am Bodensee sowie im Nordosten erneut anhaltender Nebel oder Hochnebel erwartet. Ansonsten wird es verbreitet locker bewölkt oder sonnig. Die Höchsttemperaturen liegen bei 10 bis 17 Grad. Meist weht schwacher bis mäßiger Wind, im Bayerischen Wald und im Erzgebirge könne es in Böen zu starkem bis stürmischem Wind kommen. Am Montag ziehen laut DWD im Südwesten und im Westen dichtere Wolken auf. Vormittags wird demnach aus Frankreich schauerartiger Regen erwartet. Ansonsten sieht der Wetterbericht heitere und trockene Bedingungen bei Höchstwerten von 9 bis 15 Grad vor.

Startseite