1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Vermischtes
  6. >
  7. Wertvolle Geige bei Durchsuchungen in Berlin gefunden

  8. >

Kriminalität

Wertvolle Geige bei Durchsuchungen in Berlin gefunden

Berlin (dpa)

Vor mehr als drei Jahren wurde aus einer Berliner Musikhochschule eine Geige aus dem 18. Jahrhundert gestohlen - Wert: 275.000 Euro. Nun entdeckte die Polizei das gute Stück bei einer Razzia.

Von dpa

Die Geige aus dem 18. Jahrhundert, die bei Durchsuchungen sichergestellt wurde. Foto: Polizei Berlin/dpa

Bei Durchsuchungen in Berlin haben Polizisten eine wertvolle Geige aus dem 18. Jahrhundert sichergestellt.

Diese war nach Angaben der Staatsanwaltschaft im März 2019 in der Berliner Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin-Mitte gestohlen worden - und für lediglich 200 Euro verkauft worden. Offensichtlich wusste der Verkäufer nicht, über welchen Schatz er verfügte. Das historische Instrument von Geigenbauer Nicolo Gagliano aus Neapel sei mindestens 275.000 Euro wert, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft nach der Sicherstellung des Diebesguts. Zuvor hatte die «B.Z.» berichtet.

Auf die Spur kam die Polizei dem mutmaßlichen Hehler bei Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzungen, Freiheitsberaubung und Bedrohung, wie es hieß. Diese richten sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft gegen fünf Männer im Alter von 22 bis 44 Jahren. Einer der Verdächtigen soll die wertvolle Geige verkauft haben, er wird der Hehlerei beschuldigt. Seine Mutter soll dabei geholfen haben.

Am Morgen durchsuchten wegen der Ermittlungen etwa 80 Polizistinnen und Polizisten vier Orte in Berlin, unter anderen eine Wohnung an der Karl-Marx-Allee in Berlin-Friedrichshain. Es seien Durchsuchungsbeschlüsse aus den beiden Parallelverfahren vollstreckt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Nach einem «B.Z.»-Bericht wurden neben der Geige auch mindestens ein Messer, ein Schlagstock, Drogen sowie ein Gerät zur Manipulation von Auto-Tachos beschlagnahmt.

Startseite
ANZEIGE