1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Dax stabil - Ruhiger Aktienhandel

  8. >

Börse in Frankfurt

Dax stabil - Ruhiger Aktienhandel

Frankfurt/Main (dpa)

Von dpa

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Der Dax hat sich nach einer anfänglichen Schwäche im impulsarmen Handel am Montag stabil gezeigt. Positive Stimmungsdaten aus der Industrie halfen, Verluste bis zum Nachmittag wettzumachen.

Zuletzt hielt sich der deutsche Leitindex prozentual unverändert bei 15.649,44 Punkten. Insgesamt tritt der Dax seit Wochen mehr oder weniger auf der Stelle.

Dem MDax erreichte am Montag eine Bestmarke und stieg zuletzt um 0,15 Prozent auf 34.514,27 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 drehte ebenfalls in die Gewinnzone und rückte um 0,11 Prozent auf 4088,71 Zähler vor.

Wegen des US-Feiertags «Independence Day» ging es zum Wochenauftakt an den Börsen eher ruhig und schwankungsarm zu. Da der Feiertag auf den Sonntag fiel, bleiben die US-Börsen nun am Montag geschlossen.

Im Dax belegte zuletzt die Aktie der Deutschen Bank den Spitzenplatz unter den 30 Dax-Werten mit plus 1,4 Prozent. Im Index der mittelgroßen Werte stiegen die Aktien der Commerzbank um 1,8 Prozent. Covestro stiegen um 0,8 Prozent auf 55,78 Euro. Eine positive Studie der DZ Bank stützte die Aktie.

Im MDax legten zuletzt die Papiere von K+S mit plus 3,7 Prozent auf 12,68 Euro am kräftigsten zu. Nach dem zwischenzeitlichen Rückschlag der Kali-Aktie seit Mitte Juni, geht es nun die vierten Handelstag in Folge wieder deutlich nach oben. Bei 12,725 Euro erklomm das Papier nun wieder einen Höchststand seit 2019 und liegt für das laufende Jahr inzwischen über 60 Prozent im Plus.

Am Rentenmarkt verharrte die Umlaufrendite bei minus 0,31 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,02 Prozent auf 144,94 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,24 Prozent auf 172,75 Punkte.

Der Euro stieg angesichts der robusten Konjunkturdaten wieder leicht und kostete am Nachmittag 1,1867 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,1823 Dollar festgesetzt.

Startseite