1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Flensburger Brauerei will keine Preiserhöhungen 2022

  8. >

Bierpreis

Flensburger Brauerei will keine Preiserhöhungen 2022

Flensburg (dpa)

Der Getränkehersteller hatte 2021 seine Preise erhöht. Dieses Jahr will er sie stabil halten. Ob das in der Zukunft so bleiben kann?

Von dpa

Bierflaschen laufen über ein Band in der Flensburger Brauerei. Foto: Carsten Rehder/dpa

Trotz gestiegener Inflation und hoher Kosten für Energie will die Flensburger Brauerei den Bierpreis in diesem Jahr stabil halten.

Die Zeiten mehrjähriger Preisstabilität beim Bier seien aber wahrscheinlich vorbei, sagte der Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb, Andreas Tembrockhaus, am Dienstag. Zuletzt hatte die Flensburger Brauerei ihre Preise 2021 erhöht.

Nach einem Plus von 3,8 Prozent beim Absatz im Jahr 2020 verkaufte die Brauerei nach Tembrockhaus' Angaben im vergangenen Jahr zehn Prozent weniger Getränke. Neben einem technischen Effekt wegen der Preiserhöhung im Vorjahr hätten 2021 das Wetter und Corona den Absatz gebremst. Dieser lag bei rund 600.000 Hektolitern im Inland und etwa 30.000 Hektolitern im Export. Ein Hektoliter sind 100 Liter. Für das laufende Jahr peilt Tembrockhaus einen Absatz von 660.000 Hektolitern im Inland und 33.000 Hektolitern im Export an.

Startseite
ANZEIGE