1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Niederlande beschweren sich über hohen deutschen Gasbedarf

  8. >

Gute Nachbarschaft erschüttert

Niederlande beschweren sich über hohen deutschen Gasbedarf

Münster/Groningen

Die Niederländer müssen vermutlich die Gasproduktion in Groningen trotz der Gefahr von Erdbeben fast verdoppeln. Grund ist unter anderem ein höherer Bedarf Deutschlands. Das sorgt in Groningen für Ärger.

Von Martin Ellerich

Eine Gas-Anlage in Groningen: Eigentlich soll die Förderung dort bald weitgehend enden, in diesem Jahr ist sie aber noch einmal doppelt so hoch wie zunächst geplant. Das erzürnt die Groninger, wegen der Erdbeben, die es infolge der Förderung gibt. Foto: Foto: dpa

Der deutsche Erdgashunger lässt in Groningen die Erde beben – und erzürnt die Menschen. Der niederländische Wirtschaftsminister hat sich zwischen den Jahren sogar mit einem Schreiben an seinen deutschen Amtskollegen Robert Habeck gewandt. Denn: Deutsche Kunden haben für das Geschäftsjahr 2021/22 einen um rund eine Milliarde Kubikmeter höheren Bedarf an Gas aus dem niederländischen Gasfeld angemeldet als erwartet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE