1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Technotrans kommt auf neuem Weg erfolgreich voran

  8. >

Sassenberger Konzern steigert Umsatz und Gewinn kräftig

Technotrans kommt auf neuem Weg erfolgreich voran

Sassenberg

Der Vorstand nennt es eine Bravour­leistung. Doch auch mit seinem Zahlenwerk für 2021 machte der Sassenberger Technotrans-Konzern am Dienstag deutlich: Die ­„Future Ready 2025“ genannte Umbau-Strategie hat schon im ersten Jahr der Umsetzung Erfolge gebracht

Von Jürgen Stilling

Sprühölsysteme werden bei Technotrans hergestellt. Foto: Technotrans

. Der Konzernumsatz des ­börsennotierten Technologie- und Dienstleistungskonzerns Technotrans (Sassenberg) wuchs um 10,8 Prozent auf 211,1 Millionen €. Damit wurde der zweithöchste Umsatz der Unternehmensgeschichte erreicht. Noch steiler ging es im vergangenen Jahr mit dem Gewinn bergauf: Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) kletterte um 62,7 Prozent auf elf Millionen €. Folge dieser Zuwächse: Das eingesetzte Kapital wurde rentabler eingesetzt. Die Gewinnmarge stieg um 1,6 Prozentpunkte auf 5,2 Prozent.

„Im Geschäftsjahr 2021 haben wir alle operativen und strategischen Ziele erreicht – trotz anhaltender Corona-Pandemie und zunehmender Verwerfungen auf den weltweiten Beschaffungsmärkten“, zog Michael Finger, Sprecher des Vorstands des Sassenberger Unternehmens, Bilanz. Bei der Umsetzung der Strategie Future Ready 2025 sei die Zusam-menlegung einzelner Konzerngesellschaften ein zen­trales Zwischenziel gewesen, um weitere Synergieeffekte zu heben.

Auch die Technotrans-Aktionäre profitieren von den Erfolgen: Vorstand und Aufsichtsrat würden der virtuellen Hauptversammlung am 13. Mai die Ausschüttung einer Dividende von 51 Cent je Aktie vorschlagen – nach lediglich 36 Cent für das ­vorangegangene Jahr.

Für 2022 erwartet Finger leichte Zuwächse: einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von 220 bis 230 Millionen € bei einer Ebit-Marge von fünf bis sechs Prozent. Dies entspreche einem operativen Konzernergebnis von 11,0 bis 13,8 Millionen €, hieß es.

Startseite
ANZEIGE