1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Die-ko-runde
  6. >
  7. Englands Saka vor Frankreich: Kein Grund für Veränderungen

  8. >

WM-Viertelfinale

Englands Saka vor Frankreich: Kein Grund für Veränderungen

Doha (dpa)

Für Englands Flügelspieler Bukayo Saka sind die Three Lions bei der WM in Katar bereit für das große Duell mit Weltmeister Frankreich. «Wir haben eine atemberaubende Offensive.

Von dpa

Freut sich auf das Spiel gegen Frankreich: Englands Bukayo Saka. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Wenn du da starten darfst, gibt dir das jede Menge Selbstbewusstsein. Gegen Senegal haben wir das gezeigt», sagte der 21 Jahre junge Saka im Teamcamp in Al-Wakra südlich von Doha. Beim 3:0 im Achtelfinale gegen den Senegal hatte er als Torschütze für den Endstand gesorgt. Am Samstag (20.00 Uhr) wartet nun die größtmögliche Prüfung, wenn der Titelverteidiger um Kylian Mbappé in Al-Chaur zum Gegner wird.

Saka geht nicht davon aus, dass Chefcoach Gareth Southgate vor dem europäischen Topduell viele Wechsel vornehmen oder die Taktik ändern wird. «Wir vertrauen Gareth, aber ich denke, wir können so weitermachen. Wir haben die meisten Tore in diesem Turnier erzielt, also sehe ich keinen Grund für Veränderungen», sagte Arsenal-Profi Saka. Der EM-Zweite spielt in Katar in einem 4-2-3-1-System. Saka erhielt in drei von vier Spielen rechts den Vorzug vor Marcus Rashford. Dortmunds Jude Bellingham spielt inzwischen nicht mehr im defensiven, sondern im offensiven Mittelfeld. In der Spitze ist Kapitän Harry Kane gesetzt.

Startseite