1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Die-ko-runde
  6. >
  7. Messi gut gelaunt im Plausch mit Ex-Kollege Agüero

  8. >

Fußball-WM

Messi gut gelaunt im Plausch mit Ex-Kollege Agüero

Doha (dpa) –

Lionel Messi lachte und scherzte. Kein Wunder, der 35 Jahre alte Superstar der argentinischen Fußball-Nationalmannschaft plauderte via Twitch mit seinem einstigen Zimmergenossen Sergio «Kun» Agüero.

Von dpa

Will mit Argentinien endlich den WM-Titel: Lionel Messi. Foto: Jorge Saenz/AP/dpa

«Wer hat gesagt, dass ich hier sein würde», meinte der gute gelaunte Messi. Zuvor hatte Agüero per Twitter einen Stream de luxe angekündigt und die Neugierde seine Follower geweckt: «Ich habe einen Gast, wer wird es sein?»

Der 34 Jahre alte Agüero hatte seine erfolgreiche Karriere vor einem Jahr notgedrungen beenden müssen. Er war im Oktober 2021 im Spiel des FC Barcelona gegen Alaves auf dem Platz zusammengebrochen. Bei dem Angreifer waren Herzrhythmusstörungen festgestellt worden.

In der Nationalmannschaft der Südamerikaner waren Agüero und Messi nahezu unzertrennlich gewesen, sie hatten sich auch immer ein Zimmer geteilt. 

In diesem Jahr wohnt Messi bei der WM in Katar auf dem Campus der Universität in Doha allein und war von dort aus am Mittwochabend zugeschaltet. «Du zwingst mich, alles zu tun», meinte Messi und lachte auch herzhaft, als Mitspieler Alejandro Gómez sich mit seinem neuen Haarschnitt mit dem ehemaligen englischen Fußballstar David Beckham verglich, ehe Messi den launigen Plausch dann beendete: «Wir müssen gehen, Kun.»

Denn die Vorbereitung auf das Viertelfinale bei der WM ist in vollem Gange. Am Freitag (20.00 Uhr MEZ) trifft Argentinien mit Messi auf die Niederlande.

Startseite