1. www.wn.de
  2. >
  3. Welt
  4. >
  5. Gruppe-e
  6. >
  7. Michael Ballack: Hätte Hummels auf jeden Fall mitgenommen

  8. >

Nationalmannschaft

Michael Ballack: Hätte Hummels auf jeden Fall mitgenommen

Berlin (dpa)

TV-Experte Michael Ballack hätte Innenverteidiger Mats Hummels anders als Bundestrainer Hansi Flick in das WM-Aufgebot berufen.

Von dpa

Ex-Nationalspieler Michael Ballack hätte Mats Hummels mit zur WM genommen. Foto: Hendrik Schmidt/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa

«Ich hätte ihn auf jeden Fall mitgenommen. Für mich war es eine große Überraschung, weil in meinen Augen die Begründung fehlt», sagte der ehemalige Nationalspieler bei DAZN im Format «Decoded XXL: Deutsche Nationalmannschaft». «Leistungsgründe können es nicht sein, denn er war einer der Top-Verteidiger in Deutschland in der Hinserie», sagte Ballack über den 33 Jahre alten Abwehrspieler von Borussia Dortmund.

Es sei grundsätzlich schwierig für den Bundestrainer, jede einzelne Nominierung so zu begründen, dass alle einverstanden sind. «Aber er sollte zumindest bei so großen Entscheidungen und das war eine bei Hummels für mich, entsprechend begründen. Ich hätte ihn mit seiner Erfahrung als wichtigen Faktor in dieser Mannschaft gesehen», sagte der 46-Jährige. «Er hätte sich auch mit einer Bankposition zufriedengegeben, was auch nicht selbstverständlich ist für so einen großen Spieler, dass er seine Rolle dort sucht und für die Mannschaft wichtig ist.»

Flick hatte das WM-Aus für Hummels mit dem Blick auf jüngere Innenverteidiger begründet. «Er hat eine hervorragende Form, ist topfit und für Dortmund ein sehr wertvoller Spieler», sagte Flick bei der Bekanntgabe des Kaders über den Weltmeister von 2014. Aber er müsse auch «ein bisschen die Zukunft im Blick haben».

Startseite