1. www.wn.de
  2. >
  3. Wn-aktion
  4. >
  5. Immer wieder montags zum Vorsprung durch Wissen

  6. >

Neue Reihe der WN Wissensimpulse

Immer wieder montags zum Vorsprung durch Wissen

Münster

Das „Wissensbuffet“ ist bestens bestückt: Die Reihe WN Wissensimpulse bietet ab dem Herbst unter dem Thema „Vorsprung durch Wissen“ für jeden und jede wieder gebündeltes und unterhaltsames Seminar- und Expertenwissen an – in je eineinhalb stündigen Vortragsabenden, die als hybride Veranstaltungen angelegt sind. 

In der Eventhalle Cloud unter Einhaltung der Hygienevorschriften oder per Livestream sind die Vorträge zu verfolgen. Foto: Sprecherhaus

Der Vortrag kann wahlweise vor Ort, in der Eventhalle Cloud des münsterischen Factory Hotels (An der Germaniabrauerei 5), oder aber im Livestream verfolgt werden. Die Präsenzteilnahme ist unter Beachtung der 3G-Regel gestattet. Am Einlass ist der Nachweis für Geimpft, Getestet (max. 48 Std. zurückliegend) oder Genesen vorzuzeigen Die Abende unterliegen den erforderlichen Hygienemaßnahmen. Die Vorträge finden jeweils montags von 19.30 bis 21 Uhr ohne Pause statt.

Der Blick ins Programm:
► 6. September 2021, Thema „Wahrnehmung“, Referent: Alexander Groth. Im Vortrag geht es darum, wie man den Wahrnehmungsfilter im Laufe des Lebens positiv oder negativ ausrichtet kann – und darum, wie man das Bewusstsein bei Stress, Unzufriedenheit oder Ärger beeinflussen kann.
4. Oktober 2021, Thema „Zielstrebigkeit“, Referentin: Susanne Nickel. Wie man Ziele durchsetzungsstark erreichen kann und Widerstände in Energie umwandelt, wird die Expertin für Veränderungsstärke beschreiben.
8. November 2021, Thema „Perspektivenwechsel“, Referent: Leander Greitemann. Ob die Art und Weise, wie wir die Welt sehen, die beste ist, gilt es zu hinterfragen. Der Experte für „kreatives Mindset“ will dazu auffordern, Neues zu wagen.
13. Dezember 2021, Thema „Verhaltenslogik“, Referent: Dr. Frederik Hümmeke. Die Ruhe zu bewahren, wenn es eng wird, kann erlernt werden. Wenn man die Reaktionsmuster und Verhaltensweisen dazu kennt.
10. Januar 2022, Thema „Selbstbestimmung“, Referentin: Dörte Maack. In dem Plädoyer für einen selbstbestimmten Weg beschreibt die erblindete Moderatorin und studierte Sportwissenschaftlerin Wege, sich nach Krisen das Leben zurückzuerobern.
7. Februar 2022, Thema „Erfolgsgeheimnisse“, Referent: Alexander Herrmann. Er beschreibt anhand seines autobiografischen Buchs („Eine Prise Wahnsinn“), wie er seinen Managementweg vom mittelständischen Familienhotel hin zu einem Hotel- und Restaurantimperium ging.
7. März 2022, Thema „Selbstentwicklung“, Referent: Gerriet Danz. Der Kommunikationsexperte will aufzeigen, wie sich jeder selbst neu erfinden kann.
4. April 2022, Thema „Flexibilität“, Referent: Prof. Martin-Niels Däfler. Flexibilität wird eine Kernkompetenz – angesichts der fortschreitenden Beschleunigung des Alltags sollte man sich auf das, was kommt, einlassen.

Mehr Informationen unter wn.de/wissensimpulse

Startseite