1. www.wn.de
  2. >
  3. Wn-aktion
  4. >
  5. Ute Lemper kehrt als „Stadtkind“ zurück

  6. >

„Musiklandschaft Westfalen“

Ute Lemper kehrt als „Stadtkind“ zurück

Münster

Sie lebt in Metropolen, sie erlebt die Metropolen: Ute Lemper, 1963 in Münster geboren, ragt seit Jahrzehnten als Musicaldarstellerin wie als Chansonsängerin heraus. Am 24. August (Freitag, 20 Uhr) präsentiert sie im Innenhof der PSD-Bank in Münster in ihrem Programm „Stadtkind“ Songs und Chansons von Brel, Brecht, Piaf und anderen, gemeinsam mit der Kammerphilharmonie St. Petersburg.

wn

Ute Lemper machte sich von Münster aus auf den Weg. Längst ist sie ein Weltstar geworden – und kehrt zurück für ein Konzert. Foto: Lucas Allen

Das Konzert ist eingebettet in die zehnte Saison der „Musiklandschaft Westfalen“ – eine Reihe, die mit Festspielen der klassischen Musik in der Region auftrumpft. Ute Lemper reist musikalisch zu ihren drei „Herzensorten“ Berlin, Paris und New York. Diese Städte haben sie geprägt, bereichert und entflammt. Sie lässt den Charme der Berliner Jahre mit der Moritat von Mackie Messer, mit „Lili Marleen“ oder der „feschen Lola“ erleben, folgt Jacques Brel, Edith Piaf oder Leo Ferre nach Frankreich und gelangt nach New York. An den Ort, der ihr schon lange Heimat geworden ist.

Startseite
ANZEIGE