1. www.wn.de
  2. >
  3. Wn-aktion
  4. >
  5. Wn-unterwegs
  6. >
  7. Das Imperium Krupp

  8. >

Zusatztermin: Villa Hügel und die Margarethenhöhe

Das Imperium Krupp

Essen

Industrie-Baron Alfred Krupp schuf in nur zwei Jahrzenten ein neuzeitliches Imperium und formte so das größte Industrieunternehmen Europas. 

WN unterwegs

Herzstück der Industriekultur: die Villa Hügel Foto: © Historisches Archiv Krupp, Essen

Reisen Sie mit WN unterwegs am 9. November 2021 (Dienstag) nach Essen, wo Sie an den Originalschauplätzen der Villa Hügel und der Gartenstadt Margarethenhöhe mehr zur Geschichte der Krupp-Dynastie erfahren.

Mit der Anreise zur sagenumwobenen Villa Hügel im Essener Stadtteil Bredeney beginnt Ihr Ausflug ins Ruhrgebiet. Prominente Persönlichkeiten und gekrönte Häupter gingen in den 269 Zimmern ein und aus, wie Sie bei einer Führung durch das schlossähnliche Gebäude erfahren. Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchen Sie eine ganz untypische Arbeitersiedlung, die ihren Namen der Stifterin Margarethe Krupp verdankt: die Gartenstadt Margarethenhöhe. Sie galt schon bei ihrer Entstehung als Paradebeispiel einer menschenfreundlichen Siedlungsbauweise und noch heute ist die Siedlung ein Architekturhighlight. Entdecken Sie die verwunschenen Häuschen bei einer Führung und verschaffen Sie sich bei einem Blick in die komplett eingerichtete Musterwohnung einen lebendigen Eindruck der damaligen Wohnverhältnisse.

Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflugstag im Zeichen der Krupp-Dynastie 79,90 Euro inkl. sämtlicher Eintritte, Führungen und des Mittagessens. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 89,90 Euro.

Auf einen Blick

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per E-Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.

Startseite