1. www.wn.de
  2. >
  3. WN-Aktion
  4. >
  5. WN-Unterwegs
  6. >
  7. Kathedralen des Bergbaus

  8. >

Kulturdenkmäler Zollverein und Zollern

Kathedralen des Bergbaus

Essen/Dortmund

Begeben Sie sich auf eine spannende Expedition zu den beiden außergewöhnlichsten und interessantesten Zechen im Ruhrgebiet: Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen und Zeche Zollern in Dortmund.

WN unterwegs

Einst größte Steinkohlenzeche der Welt, heute Weltkulturerbe: Zeche Zollverein Foto: © Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Francesco Carovillano

Ihr Ausflug am 24. Mai 2022 (Dienstag) gewährt im Rahmen exklusiver Führungen Einblicke in die Produktionsabläufe früherer Tage sowie das einzigartige Zusammenspiel aus Nutzen und Ästhetik, für das beide Zechen heute weltbekannt sind.

Zunächst fahren Sie nach Dortmund, wo die Zeche Zollern bei einer Führung in Augenschein genommen wird. Die Zeche Zollern in Dortmund gehört zu den schönsten Zeugnissen der industriellen Vergangenheit in Deutschland und erinnert durch ihre prunkvollen Backsteinfassaden und opulenten Giebel eher an eine Adelsresidenz als an ein Bergwerk. Eine Ikone der Industriekultur aus Stahl und Glas ist die Maschinenhalle mit dem buntverglasten Jugendstilportal. Entdecken Sie das „Schloss der Arbeit“ bei einer Führung, steigen Sie hinauf auf das Fördergerüst, folgen Sie dem Weg der Kohle und tauchen Sie ein in eine Welt harter Arbeit unter Tage.

Nach der Führung, und einem gemeinsamen Mittagessen, erreichen Sie die Zeche Zollverein in Essen. Der Industriekomplex Zeche und Kokerei Zollverein, der 2001 als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde, gilt als eines der imposantesten Industriedenkmäler der Welt. Seit der letzten Schicht im Jahre 1986 hat sich Zollverein in eine Stätte für Kunst und Kultur verwandelt. Tauchen Sie ein in eine Welt aus Kumpeln und Kohle und lernen Sie die Produktionsabläufe der einst größten Steinkohlenzeche der Welt kennen, in der täglich bis zu 13.000 Tonnen Kohle von über 5.000 Bergleuten gefördert wurden.

Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflug 89,90 Euro inkl. sämtlicher Führungen, des Mittagessens und der Fahrt im Komfortbus ab Münster. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

Auf einen Blick

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Unter wn.chrono-tours.de können Sie Ihre Wunschreise jederzeit ganz unkompliziert online buchen.

Startseite
ANZEIGE