1. www.wn.de
  2. >
  3. WN-Aktion
  4. >
  5. WN-unterwegs
  6. >
  7. Konzert in der Frauenkirche

  8. >

Vier Tage Dresden mit Daniel Hope-Konzert

Konzert in der Frauenkirche

Dresden

Unternehmen Sie eine traumhafte Reise ins vorweihnachtliche Dresden. Spannende Führungen, regionale Köstlichkeiten, ein erstklassiges Hotel und ein unvergesslicher Konzertabend mit Star-Geiger Daniel Hope auf den besten Plätzen der berühmten Frauenkirche machen Ihre Reisetage vom 12. bis 15. Dezember 2022 (Montag bis Donnerstag) zu einem besonderen Erlebnis.

Die einstige Residenzstadt Dresden: Eines der schönsten historischen Altstadt-Ensembles Deutschlands Foto: © Dresden Marketing GmbH, Frederik Schrader

Im bequemen Komfortbus reisen Sie von Münster zunächst in die Lessingstadt Wolfenbüttel, wo Sie eine Stadtführung erwartet. Am Abend erreichen Sie Dresden und beziehen Ihre Zimmer im exquisiten wie zentralen First-Class Bilderberg Bellevue Hotel Dresden, wo Sie mit Ihren Mitreisenden bei einem gemeinsamen Abendessen auf die bevorstehenden Reisetage anstoßen. 

Der zweite Reisetag gewährt zunächst einen Einblick in die spannende Stadtgeschichte Dresdens. Bei einer Kombiführung aus Stadtrundfahrt und Stadtrundgang offenbart sich die Schönheit Dresdens bereits auf den ersten Blick – die barocke Baukunst und eines der schönsten historischen Altstadt-Ensembles Deutschlands laden zum Staunen und Verweilen ein. Nachmittags steht der Genuss regionaler Köstlichkeiten im Fokus, wenn Sie das Staatsweingut Schloss Wackerbarth vor den Toren der Stadt im sächsischen Elbland bei einer Führung erkunden und den ausgezeichneten Wein verkosten. Ein gemeinsames Abendessen rundet auch den zweiten Reisetag ab.

Der nächste Reisetag bietet mit dem Konzert in der Frauenkirche den Höhepunkt Ihrer Reise nach „Elbflorenz“. Doch bevor Sie Star-Geiger Daniel Hope zu einem aufregenden Konzertabend begrüßt, dürfen Sie bereits vormittags einen Blick in die Frauenkirche werfen. Bei einer Privatführung tauchen Sie in die Geschichte und den Wiederaufbau des Gotteshauses ein. Der einzigartige barocke Sakralbau ist Symbol der Stadtgeschichte, sichtbarer Mittelpunkt der Stadtsilhouette und zugleich Zeichen bürgerlicher Kultur in der einstigen Residenzstadt.

Nach einem gemeinsamen Abendessen nehmen Sie Ihre reservierten Plätze in der besten Kategorie ein und erleben Daniel Hope im Rahmen eines außergewöhnlichen Konzertes inmitten einer faszinierenden Kulisse. „AIR - Eine barocke Entdeckungsreise“ heißt der Titel der musikalischen Reise, die ins Barockzeitalter führt. „Seit Andrea Amati sie Mitte des 16. Jahrhunderts erfand, hat die moderne Violine eine ebenso außergewöhnliche wie stürmische Geschichte hinter sich gebracht“, berichtet Hope und durchstreift mit Meisterwerken ihre Entwicklungsgänge quer durch das Europa des 17. und 18. Jahrhunderts.

Der Abreisetag bietet mit einem Besuch der Sektkellerei in Naumburg noch einmal den Genuss regionaler Spezialitäten, bevor der vierte Reisetag abends wieder in Münster endet.

Diese Genuss- und Kulturreise ins vorweihnachtliche Dresden kostet für WN-Abonnenten 799 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis: 100 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 849 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Auf einen Blick

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Unter wn.chrono-tours.de können Sie Ihre Wunschreise jederzeit ganz unkompliziert online buchen.

Startseite
ANZEIGE