1. www.wn.de
  2. >
  3. WN-Aktion
  4. >
  5. WN-unterwegs
  6. >
  7. Kulturreise auf Mozarts Spuren

  8. >

Mozartwoche Salzburg

Kulturreise auf Mozarts Spuren

Salzburg

Seit 1956 veranstaltet die Internationale Stiftung Mozarteum Salzburg mit der Mozartwoche ein renommiertes Festival zu Ehren von Wolfgang Amadeus Mozart – dem berühmtesten Sohn der Stadt. Rund um seinen Geburtstag am 27. Januar präsentieren Künstler aus aller Welt eine Woche lang Konzerte, die die vielfältigen Talente Mozarts widerspiegeln.

WN unterwegs

Die Mozartstadt Salzburg: Schauplatz des ersten hochkarätigen Festivals des Jahres Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Reisen Sie vom 30. Januar bis 2. Februar 2023 (Montag bis Donnerstag) von Münster in die Mozartstadt Salzburg und freuen Sie sich als Höhepunkt Ihrer Reise auf ein Konzert der Wiener Philharmoniker unter Leitung von Star-Dirigent Daniel Barenboim. 

Ihre Anreise erfolgt im ICE nach Salzburg, wo Sie nach der Ankunft Ihre Zimmer im Vier-Sterne Austria Trend Hotel Europa Salzburg beziehen, welches sich direkt am Bahnhof befindet. Von dort aus begeben Sie sich auf die Entdeckung der Mozartstadt Salzburg, die sich zur Mozartwoche – dem ersten hochkarätigen und starbesetzten Festival des Jahres – von ihrer schönsten Seite präsentiert. Weltkulturerbe, Geburtsort Mozarts, Treffpunkt der Hochkultur bei den alljährlichen Salzburger Festspielen und der Mozartwoche – weitläufige Plätze, versteckte Innenhöfe, kleine Gassen und dazwischen zwei Berge mitten in der Stadt – Salzburg ist ein faszinierendes Reiseziel zu jeder Jahreszeit.

Nachdem Sie sich am zweiten Reisetag am Frühstücksbuffet gestärkt haben, lernen Sie bei einer Stadtführung auf Mozarts Spuren samt Besuch in seinem Geburtshaus das Wunderkind, den Menschen und den Rebellen Mozart kennen. Am Abend wartet ein kulinarisch-musikalisches Reisehighlight auf Sie: ein Mozart-Konzertdinner im barocken Ambiente des historischen St.-Peter-Stiftskellers. Sie genießen ein erstklassiges Menü, während Sie Mozarts weltberühmten Kompositionen lauschen.

Am dritten Reisetag erreichen Sie mit der Festungsbahn die Festung Hohensalzburg, Salzburgs alles überragendes Wahrzeichen, wo Sie zu einer Führung in Empfang genommen werden. Nach einem gemeinsamen Abendessen bildet das Mozart-Konzert im Großen Festspielhaus zu Salzburg den musikalischen Höhepunkt Ihrer Reise. Unter der Leitung von Dirigent Daniel Barenboim spielen die Wiener Philharmoniker Mozarts Symphonien Es-Dur KV 543, g-Moll KV 550 sowie die „Jupiter-Symphonie“ C-Dur KV 551. 

Der vierte Reisetag führt Sie wieder per ICE von Salzburg zurück nach Münster. Diese Konzertreise kostet für WN-Abonnenten 929 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis: 100 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 979 Euro pro Person.

Auf einen Blick

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Unter wn.chrono-tours.de können Sie Ihre Wunschreise jederzeit ganz unkompliziert online buchen.

Startseite