1. www.wn.de
  2. >
  3. Wn-aktion
  4. >
  5. Wn-unterwegs
  6. >
  7. Kunst und Kultur an der Elbe

  8. >

Elbphilharmonie, Staatsoper und Hamburger Kunsthalle

Kunst und Kultur an der Elbe

Hamburg

Erleben Sie vom 6. bis 9. Februar 2022 (Sonntag bis Mittwoch) eine ganz besondere Kulturreise nach Hamburg. Auf dem Programm stehen ein Konzertabend mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano im Großen Saal der Elbphilharmonie, ein Besuch in der Hamburger Staatsoper, wo Sie das Beethoven-Projekt von John Neumeier erleben sowie eine Führung entlang der Ausstellungshighlights in der Hamburger Kunsthalle. 

Das Wahrzeichen der Hansestadt: die Hamburger Elbphilharmonie Foto: © pure-life-pictures – stock.adonbe.com

Abgerundet wird das exklusive Reiseprogramm von spannenden Führungen durch die Speicherstadt und die HafenCity, einer ausgiebigen Hafenrundfahrt in einer privaten WN-Barkasse und einem Orgelkonzert in Hamburgs sakralem Wahrzeichen, der Hauptkirche Sankt Michaelis.

Während der Reise logieren Sie im luxuriösen Hotel The Westin Hamburg, welches im Gebäude der Elbphilharmonie direkt über dem Konzertsaal thront. Erstklassiger Komfort, kurze Wege zu den vielen Sehenswürdigkeiten und ein atemberaubender Blick über die HafenCity sorgen für einen unvergesslichen Aufenthalt.

Ihre Anreise nach Hamburg erfolgt im Komfortbus und endet direkt an der Elbe, wo Sie nach der Ankunft eine private, zweistündige Hafenrundfahrt erwartet. Anschließend beziehen Sie Ihre Zimmer und genießen ein gemeinsames Abendessen im Hotelrestaurant.

Der zweite Reisetag steht im Zeichen der Elbphilharmonie und entführt Sie bei einer Stadtführung zunächst in die Geschichte des Konzerthauses. Nach einem gemeinsamen Dinner direkt am Elbufer, wartet ein Konzertabend mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg im Großen Saal der Elbphilharmonie. Unter der Leitung von Kent Nagano erleben Sie Schostakowitschs Sinfonie Nr. 13 „Babi Jar“ sowie Ludwig van Beethovens Fantasie für Klavier, Chor und Orchester.

Der dritte Reisetag führt Sie zunächst in die Hamburger Kunsthalle, deren Sammlung zu den wichtigsten öffentlichen Kunstsammlungen Deutschlands zählt. Bei einer Führung begegnen Ihnen weltberühmte Gemälde, wie etwa der „Wanderer über dem Nebelmeer“ von Caspar David Friedrich sowie Werke von Rembrandt, Claude Monet, Pierre-Auguste Renoir und Paul Cézanne. Nach einem gemeinsamen Abendessen an der Staatsoper besuchen Sie das Beethoven-Projekt II, mit dem der weltbekannte Choreograf John Neumeier den Komponisten Ludwig van Beethoven ehrt. Neumeiers Musikauswahl verbindet Klavier- und Kammermusikwerke Beethovens mit der vollständigen Siebten Sinfonie und einem Ausschnitt aus dem Oratorium „Christus am Ölberge“.

Der Abreisetag beginnt mit einem privaten Orgelkonzert im Michel, bevor Sie nach einem gemeinsamen Mittagessen die Rückfahrt nach Münster antreten.

Diese exklusive Kulturreise kostet für WN-Abonnenten 1.195 Euro pro Person im Doppelzimmer (Einzelzimmer-Aufpreis: 195 Euro). Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 1.245 Euro.

Auf einen Blick

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per E-Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.

Startseite
ANZEIGE