1. www.wn.de
  2. >
  3. WN-Aktion
  4. >
  5. WN-unterwegs
  6. >
  7. Märchenlandschaft Nordhessen

  8. >

Fachwerkzauber entlang der Deutschen Märchenstraße

Märchenlandschaft Nordhessen

Bad Wildungen

Es war einmal … eine wahre Märchenlandschaft im Norden Hessens mit tiefen Wäldern, malerischen Fachwerkstädtchen und trutzigen Burgen. Man sagt, hier seien Frau Holle, Rotkäppchen und Dornröschen zu Hause. Das verdankt die Region den berühmten Märchensammlern Jacob und Wilhelm Grimm, die rund 30 Jahre ihres Lebens in Kassel und Nordhessen verbrachten.

Thront auf einem Bergkegel gegenüber der Fachwerk-Altstadt von Bad Wildungen: Das Barockschloss Friedrichstein Foto: Fotograf: Klaus-Peter Hausberg

Begeben Sie sich mit „WN unterwegs“ am 8. Oktober 2022 (Samstag) auf die Spuren der Gebrüder Grimm und freuen Sie sich bei Führungen in Fritzlar und Bad Wildungen auf die Erkundung von zwei pittoresken Fachwerkstädten, die mit ihren original erhaltenen Altstadtkernen zu einer lebendigen Zeitreise ins 19. Jahrhundert einladen.

Erstes Ziel Ihrer Reise ist die Dom- und Kaiserstadt Fritzlar mit ihrem imposanten Dom, dem ältesten deutschen Amtshaus und dem von einem einzigartigem Fachwerkensemble eingefassten Marktplatz.

Nach dem Mittagessen reisen Sie entlang der Deutschen Märchenstraße weiter nach Bad Wildungen. Von hier stammte die Grafentochter Margaretha von Waldeck, die im 16. Jahrhundert in jungen Jahren im nahen Kellerwald vergiftet wurde. Ihr Schicksal soll den Gebrüdern Grimm als Vorlage für ihr weltbekanntes Märchen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ gedient haben.

Für WN-Abonnenten kostet dieser Ausflug 89,90 Euro pro Person. Nicht-Abonnenten zahlen den Normalpreis von 99,90 Euro.

Auf einen Blick

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Unter wn.chrono-tours.de können Sie Ihre Wunschreise jederzeit ganz unkompliziert online buchen.

Startseite
ANZEIGE