1. www.wn.de
  2. >
  3. WN-Aktion
  4. >
  5. Wn-unterwegs
  6. >
  7. VERSCHOBEN! Lagunenparadiese im Spreewald

  8. >

PER KAHN ÜBER ROMANTISCHE WASSERSTRASSE

VERSCHOBEN! Lagunenparadiese im Spreewald

Spreewald

Tauchen Sie ein in eine Welt wie aus einer anderen Zeit. Romantische Wasserstraßen, reetgedeckte Fischerhäuser und tiefgrüne Wälder – der Spreewald im Südosten Brandenburgs ist eine einmalige historische Kulturlandschaft und ein Sehnsuchtsziel für alle, die der Hektik des Alltags entfliehen möchten. Reisen Sie vom 13.09. bis 16.09. (Montag bis Donnerstag) ins wild-romantische Biosphärenreservat Spreewald, fahren Sie im traditionellen Holzkahn über die malerischen Wasserstraßen und lernen Sie die verwunschenen Lagunendörfer am Ufer kennen. Sie erhalten Einblicke in die sorbische Kultur, begegnen mit etwas Glück den Spreewald-Störchen und schauen hinter die Kulissen der Gurkenherstellung.

Foto: Rolandst - adobestock

Zudem begeben Sie sich auf die Spuren von Fürst Pückler, der als Landschaftsarchitekt, Schriftsteller und Weltreisender große Berühmtheit erlangte. Mit dem Weltkulturerbe Bad Muskauer Park besuchen Sie ein von ihm erschaffenes Naturparadies, das Besucher aus der ganzen Welt bis heute verzaubert. Per Komfortbus reisen Sie nach Cottbus, wo Sie Ihr 4-Sterne Lindner Hotel als Ausgangsort für die folgenden Reisetage beziehen. Bereits bei der Anreise dürfen Sie sich auf eine traumhafte Floßfahrt über die Oker in Braunschweig freuen. Der zweite Reisetag steht ganz im Zeichen vom Naturparadies Spreewald. Zunächst erhalten Sie Einblick in die regionale Gurkenproduktion, bevor Sie im kleinen Hafen von Lübbenau in einen traditionellen Holzkahn umsteigen und eine traumhafte Zeitreise unternehmen. Genießen Sie eine fast unwirkliche Fahrt über die verwunschenen Kanäle, bei der Ihnen der Kahnfährmann Interessantes zu Land und Leuten berichtet. Zudem besichtigen Sie das traditionelle Lagunendorf Lehde. Auch der nächste Reisetag entführt Sie ein außergewöhnliches Naturparadies. Sie besuchen den Muskauer Park, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Mit einer Gesamtfläche von 830 Hektar ist der Fürst-Pückler-Park Bad Muskau der größte Landschaftspark Zentraleuropas im englischen Stil. Stilecht reisen Sie per nostalgischer Waldeisenbahn in den Park ein, wo Sie anschließend eine Führung erwartet. Den letzten Abend genießen Sie mit sorbischer Musik, bevor Sie am nächsten Tag die Rückreise antreten. Bei der Rückreise dürfen Sie sich noch auf eine Führung durch die Grüne Zitadelle in Magdeburg freuen – das letzte Meisterwerk von Künstler Friedensreich Hundertwasser. Diese Reise kostet für WN-Abonnenten 599 Euro p.P. im DZ (EZ-Aufpreis 79 Euro). Gerne senden wir Ihnen den kostenfreien Detailablauf zu.

Auf einen Blick

Datum: 13. bis 16. September 2021 (Montag bis Donnerstag)
Abfahrtsorte Münster: 7.15 Uhr ab Frie-Vendt-Platz, 7.30 Uhr ab P+R Nieberdingstraße
Preis für Abonnenten: 599 Euro p.P. im Doppelzimmer
Normalpreis: 649 Euro p.P. im Doppelzimmer
EZ-Aufpreis: 79 Euro
Im Preis enthalten: 3 Ü/Fr im 4-Sterne Linder Hotel Cottbus, Floßfahrt Braunschweig inkl. Mittagessen, Werksführung Spreewaldgurke mit Verkostung, exklusive Spreewald-Kahnfahrt, Fahrt mit der Waldeisenbahn Muskau, Eintritt und Führung „Muskauer Park“, Eintritt und Führung „Grüne Zitadelle“ Magdeburg, 3 Abendessen inkl. traditionellem Spreewaldabend, Mittagessen in Magdeburg, Fahrt im Komfortbus, 24h-Reiseleiter
Veranstalter: chrono tours

Anmeldungen für alle Touren werden von montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0251/690-909082 entgegengenommen. Hier werden gern auch alle Fragen beantwortet. Per Mail können Sie sich unter wn@chrono-tours.de an die Veranstalter wenden.

Startseite
ANZEIGE